Gesund Führen – Starke Unternehmen sorgen für gesunde Mitarbeitende.

Die Ergebnisse zahlreicher Studien zum Thema „Gesund Führen“ belegen eindeutig:

Ein gezieltes Führungsverhalten fördert nicht nur die Arbeitszufriedenheit, sondern sorgt auch für Mitarbeitergesundheit. Damit lastet viel Verantwortung auf den Schultern der Führenden.

Um Führungskräfte beim „Gesund Führen“ zu unterstützen, bieten wir zwei Weiterbildungsmöglichkeiten als Inhouse-Veranstaltungen für Unternehmen: Den „Gesund Führen“ Vortrag und das „Gesund Führen“ Seminar:

Gesund Führen Interaktiver Online Vortrag

Angebot Vortrag

Gesund Führen

Interaktiver Online-Vortrag

Kontakt aufnehmen
Produkt-FlyerVorteile des Vortrags
Gesund führen im Arbeitsalltag

Angebot Seminar

Gesund Führen

4 Wochen Intensivprogramm

Kontakt aufnehmen
Produkt-FlyerVorteile des Seminars

Was unsere „Gesund Führen“ Angebote besonders macht.

Unsere Angebote sind fundiert, praxisnah und besonders, da wir bereits über 15 Jahre Erfahrung mit dem Thema „Gesunde Führung“ haben und damit Trendsetter und Vorreiter in der Branche sind. Zahlreiche Fachzeitschriften haben unter anderem über unsere „Gesund Führen“ Seminare geschrieben und wir wurden in verschiedenen Podcasts zum Thema „Gesunde Führung“ interviewt.

weitere Informationen dazu im Bereich „Presse“

Die Institutsleiterin Dipl.-Psychologin Sandra Kuhn-Krainick entwickelte 2014 das multimodale Modell der Gesunden Führung. Im Jahr 2015 wurde ihr immerwährenden Buchkalender mit dem Titel: „Gesunde Führung im Arbeitsalltag“ veröffentlicht und 2018/19 wurden wir für unser Seminar-Angebot zum Gesund Führen mit dem Europäischen Trainingspreis ausgezeichnet.

01

Dunkelroter Kreis

Angebot eines Vortrages zum „Gesund Führen“

Durch einen kurzen Online-Vortrag können Sie das Thema „Gesund Führen“ ohne viel Aufwand und Kosten bei ihren Führungskräften platzieren. Die wichtigsten Botschaften können so vermittelt und der Nutzen sichtbar werden.

Hier finden Sie unser Angebot dazu

02

Dunkelroter Kreis

Angebot eines Vier-Wochen-Seminars zum „Gesund Führen“

In vielen Unternehmen stellt eine hohe Fluktuation und Krankheitsquote, gepaart mit einem enormen Fachkräftemangel, ein Problem dar. In unserem Seminar „Gesund Führen“ erlernen Führungskräfte, wie sie die Mitarbeitenden motiviert, gesund und leistungsstark erhalten können.

Hier finden Sie unser Angebot dazu

Gesund Führen und Gesundheit: Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Sie wollen mehr über den Zusammenhang zwischen gesunde Führung und Wohlbefinden erfahren? Hier kurz und prägnant ein paar Informationen.

Was ist gesunde Führung?

„Gesund Führen“ bedeutet die zielorientierte Unterstützung von Mitarbeitenden zur langfristigen Gesunderhaltung sowohl körperlich als auch seelisch. Dabei bedeutet „Gesund Führen“ vor allem auch, dem Aspekt der Prävention besondere Aufmerksamkeit zu widmen, um die physische und psychische Gesundheit der Mitarbeitenden langfristig zu erhalten.

Letztlich bedeutet gesunde Führung, als Vorgesetzter die Balance zwischen den Bedürfnissen der Mitarbeitenden, deren Wohlbefinden und dem Erfolg bzw. der Effizienz im Unternehmen herzustellen.

Im konkreten Krankheitsfall eines Mitarbeiters bzw. einer Mitarbeiterin ist es Führungsaufgabe, durch geeignete Verhaltensweisen und Rahmenbedingungen, die Genesung zu unterstützen und die Leistungsstärke wieder aufzubauen.

Wie kann eine Führungskraft „Gesund Führen“?

„Gesund Führen“, gesunde Führung oder auch gesundheitsorientierte Führung umfasst vier Führungsdimensionen. Auf allen vier Dimensionen können Führungskräfte zu einem echten Unterschied für die Gesunderhaltung ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen beitragen. Starke Unternehmen sorgen für gesunde Mitarbeitende!

Positives Führen

Positives Führen beschreibt einen der „Gesund Führen“ zugehörigen Führungsansätze, bei der eine Führungskraft als Vorbild agiert und eine gesunde Lebensweise fördert. Dabei orientiert sie sich an den Erkenntnissen der positiven Psychologie, richtet Denken und Handeln darauf aus und verfolgt gute Unternehmenswerte.

Insgesamt bedeutet „Positives Führen“, eine mitarbeiterfreundliche Atmosphäre zu schaffen, in der Wertschätzung, Anerkennung und individuelle Entwicklung im Fokus stehen.

Kraftvolles Führen

Kraftvolles Führen bezeichnet eine weitere „Gesund Führen“ Führungsweise, bei der eine Führungskraft entschlossen und energisch handelt, um klare Ziele zu erreichen. Es beinhaltet, sich durchzusetzen, Ecken und Kanten zu zeigen und mutig Entscheidungen zu treffen.

Insgesamt bedeutet „Kraftvolles Führen“, eine starke und zielgerichtete Führungspersönlichkeit zu verkörpern, die auch in anspruchsvollen Situationen für die Interessen des Teams eintritt.

Emotionales Führen

Emotionales „Gesund Führen“ bezeichnet eine Führungsweise, bei der eine Führungsperson empathisch auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter eingeht, individuelle Ziele berücksichtigt und Emotionen im Arbeitsalltag respektiert und nutzt. Dies schließt die Stärkung der Resilienz ein, wobei unterschiedliche Resilienz-Faktoren individuell beachtet werden.

Insgesamt bedeutet „Emotionales Führen“, eine empathische und respektvolle Führungskultur zu etablieren, die die Vielfalt der Mitarbeiter wertschätzt und emotionale Intelligenz als Ressource nutzt.

Achtsames Führen

Achtsames Führen umfasst eine Führungsweise, bei der eine leitende Person wachsam ist, Überforderungssignale frühzeitig erkennt, präventiv denkt und auf intrinsische Motivation eingeht. Zudem wird darauf geachtet, Feedback und Selbstreflexion im Team zu fördern.

Achtsames „Gesund Führen“ bedeutet also, die menschlichen Aspekte stets im Blick zu behalten, aufmerksam auf individuelle Bedürfnisse einzugehen und flexibel den Führungsstil anzupassen, um eine unterstützende und positive Arbeitsumgebung zu schaffen.

Warum ist gesunde Führung wichtig?

„Gesund Führen“ ist wichtig, da immer mehr Menschen in ihrem Arbeitsalltag zunehmend Stress, Druck, Überlastung und Erschöpfung spüren. Arbeitszeit und Freizeit verschwimmen und immer mehr Kollegen und Kolleginnen rutschen in einen Burnout. Neben dem Leid der Betroffenen sind die Konsequenzen für Wirtschaft und Unternehmen folgenschwer.

Psychische Erkrankungen verursachen inzwischen etwa 83 Millionen Arbeitsunfähigkeitstage und stellen laut neuester Berichte der Krankenkassen mittlerweile die häufigste Frühverrentungsursache dar. Laut Statistischem Bundesamt beläuft sich der volkswirtschaftliche Schaden in Deutschland auf knapp 29 Milliarden Euro pro Jahr.

Dabei zeigen die Ergebnisse zahlreicher Studien, dass das Verhalten einer Führungskraft starken Einfluss auf die psychische Stabilität und Gesundheit der Arbeitnehmer hat. Die Erhaltung und Förderung der Mitarbeitergesundheit ist somit eine Führungsaufgabe mit hoher Verantwortung und langfristigen Konsequenzen.

Wie beeinflusst Führung die Gesundheit am Arbeitsplatz?

Führung beeinflusst die Gesundheit am Arbeitsplatz auf mehreren Ebenen. Die Herausforderung als Führungskraft beginnt bei der eigenen Gesundheitsfürsorge. Denn nur wer selbst gesund ist, kann anderen als Vorbild dienen und sich für deren Gesundheitsbelange einsetzen.

Die Rolle als Führungskraft bietet weiterhin zwei grundlegende Möglichkeiten und Handlungsfelder, um auf die Gesundheit im Team positiv einzuwirken.

Verhältnisprävention

Verhältnisprävention bezieht sich auf Maßnahmen, die auf äußere Bedingungen und Strukturen abzielen, um Gesundheitsrisiken zu minimieren, wie z.B. die Gestaltung von gesundheitsförderlichen Arbeitsumgebungen.

Verhaltensprävention

Verhaltensprävention konzentriert sich auf individuelle Verhaltensweisen und zielt darauf ab, durch Aufklärung und Förderung gesundheitsbewusster Handlungen das Risiko von gesundheitlichen Problemen zu reduzieren.

Auswirkungen der gesunden Führung.

Im Alltag sind die Auswirkungen beim „Gesund Führen“, dass Mitarbeiter motiviert zur Arbeit kommen, sich geschätzt fühlen und in einer Umgebung arbeiten, die ihre individuellen Bedürfnisse berücksichtigt. Die langfristigen Auswirkungen reichen von einem positiven Betriebsklima bis hin zu gesteigerter Produktivität und Innovationskraft. Insgesamt trägt „Gesund Führen“ entscheidend zum Erfolg und zur Nachhaltigkeit eines Unternehmens bei.

Das multimodale Modell der gesunden Führung.

Das Modell der gesunden Führung basiert auf einer Metaanalyse verschiedener Veröffentlichungen und Studien. Institutsleitung Sandra Kuhn-Krainick hat gemeinsam mit Astrid Wilhelm im Jahr 2014 das multimodale Modell der gesunden Führung entwickelt und 2019 überarbeitet.

„Gesund Führen“ basiert demnach auf den vier Führungsdimensionen: positive, kraftvolle, emotionale und achtsame Führung.

Auf allen vier Führungsdimensionen kann eine Führungskraft ihren Führungsstil optimieren und damit zur Gesunderhaltung der Mitarbeitenden beitragen.

Kreis Diagramm Gesunde Führung

Wie kann ich Fehlzeiten und Fluktuation vermeiden?

Durch „Gesund Führen“ kann eine Führungskraft eine unterstützende Arbeitsumgebung schaffen, die das Wohlbefinden der Mitarbeiter fördert und dadurch Fehlzeiten und Fluktuation reduziert. Ein offener Kommunikationsstil, die Berücksichtigung individueller Bedürfnisse sowie die Förderung von Work-Life-Balance tragen dazu bei, Mitarbeiter zu binden und Fluktuation zu minimieren. Die aktive Einbindung der Mitarbeiter in Entscheidungsprozesse und die Anerkennung ihrer Leistungen stärken das Engagement und tragen zur langfristigen Mitarbeiterbindung bei.

Zusammenfassung und Resümee: So wichtig ist ein „Gesund Führen“ Seminar in ihrem Unternehmen.

Als Antwort auf die Frage: Wie wichtig ist ein „Gesund Führen“ Seminar bei Ihnen im Unternehmen möchten wir an dieser Stelle zwei unsere über 40 Kunden und die Jury des Europäischen Trainingspreises sprechen lassen.

Sandra Kuhn-Krainick ist ausgezeichnete Finalistin beim Europäischen Trainingspreis 2019/2020 mit ihrem Projekt „Jahresreise® Gesundes Führen“.

Die Jury lobt insbesondere:

  • die Vielfalt und Nachhaltigkeit der Lernimpulse,
  • die bewährten Methoden mit spezifisch entwickelten Tools kombinieren
  • den ganzheitlichen Ansatz des Programmes und
  • die Tatsache; dass die Impulse den zielgerichteten Transfer in den beruflichen Alltag on-the-job unterstützen.


Vorteile des Angebotes:

Dunkelroter Kreis

„Gesund Führen – Interaktiver Online-Vortrag“

Kontakt aufnehmen

Dieser außergewöhnliche Online-Vortrag zum „Gesunden Führen“ bietet Vorteile für Führungskräfte, Mitarbeitende und das Unternehmen selbst.

Die wichtigsten Vorteile des Vortrages „Gesund Führen“ auf einen Blick.

  • Es kann gleichzeitig eine große Anzahl an Führungskräften auf ihre Verantwortung zur Mitarbeitergesundheit aufmerksam gemacht werden.
  • Leitende werden sensibilisiert, die Gesundheit ihrer Mitarbeitenden zu unterstützen und zu stärken.
  • Das Unternehmen profitiert eindeutig von einer gesunden und leistungsstarken Belegschaft. So werden Erfolge auch langfristig verzeichnet.
  • Durch die Durchführung in Remote entfallen lange Anfahrtszeiten und Reisekosten.
  • Der hohe Interaktionsanteil macht den Vortrag „Gesund Führen“ zu einer kurzweiligen und gleichzeitig informativen Veranstaltung.
  • Auf Wunsch kann auf unternehmensspezifische Themen wie Unternehmenswerte, Führungsleitlinien oder Unternehmenskultur hingewiesen werden.

Die wichtigsten Inhalte des Vortrages „Gesund Führen“

In dem interaktiven Online-Vortrag „Gesund führen – eine wichtige Führungsaufgabe“ erhalten die Teilnehmenden Antworten auf folgende Fragen:

Die Methodik des Vortrages.

Im Laufe des Vortrages werden alle vier Dimensionen der gesunden Führung vorgestellt. Informationsphasen wechseln sich mit interaktiven Übungssequenzen und Kleingruppenarbeiten dynamisch ab. So bleibt jeder aufmerksam am Ball und die Zeit vergeht wie im Wind.

Je nach Bedarf können unternehmensspezifische Themen wie: Umgang mit Fehlzeiten und Präsentismus, Zusammenhang zwischen Arbeitszufriedenheit und Mitarbeitergesundheit so wie auch der Einfluss von Stress auf die Psyche intensiver beleuchtet und diskutiert werden.

Selbsttest und Checklisten als Bonus zur nachhaltigen Umsetzung:

Im Anschluss an den kompakten Vortrag „Gesund Führen“ können die Führungskräfte durch einen Selbsttest ihre persönlichen Führungskompetenzen überprüfen, erhalten Checklisten zur konkreten Anwendung in den Alltag und können bei Bedarf weitere Unterstützungsangebote wie Einzel-Coachings oder Seminare nutzen.

Kontakt aufnehmen

Vorteile des Angebotes:

Dunkelroter Kreis

„Gesund Führen – Vier Wochen Intensiv-Seminar“.

Kontakt aufnehmen

Das Vier Wochen Intensiv-Seminar „Gesund führen im Arbeitsalltag“ ist ein Blended-Learning-Programm, das nachweislich die Umsetzung im Führungsalltag on-the job fördert und erhöht. Durch fundierte Wirksamkeitsanalysen wurde der Mehrwert für unsere Unternehmenskunden wissenschaftlich bestätigt.

Die wichtigsten Vorteile des 4 Wochen Seminars „Gesund Führen“ auf einen Blick

  • Intensives vierwöchiges Blended-Learning-Programm für Führungskräfte
  • Strukturierte wöchentliche Webinare und gut aufbereitete Lernmaterialien
  • Selbst-Coaching-Möglichkeiten für Führungskräfte zur persönlichen Weiterentwicklung
  • Praktische Umsetzungszeit „on the Job“ für nachhaltige Anwendung der erworbenen Kenntnisse
  • Kleine Gruppen für eine individuelle Betreuung und intensiven Austausch
  • Online-Durchführung ermöglicht flexible Teilnahme von überall
  • Persönliche Fragestellungen und Fallbesprechungen zur direkten Anwendung im Arbeitsalltag
  • Optional ergänzendes Einzelcoaching für individuelle Unterstützung.

Zielsetzung des Vier Wochen Seminars „Gesund Führen im Arbeitsalltag“.

Die Zielsetzung des Vier Wochen Seminars „Gesund Führen“ ist die langfristige und nachhaltige Gesunderhaltung der Belegschaft und der Führung. Dabei werden die Führungskräfte befähigt gesundheitliche Risikofaktoren zu minimieren und gesundheitsfördernde Faktoren weiter auszubauen.
Dieses Seminar ist für ihr Unternehmen perfekt, wenn

  • Sie gesundheitliche Risikofaktoren in Ihrem Unternehmen dauerhaft senken möchten, um Fehlzeiten und Fluktuation zu vermeiden.
  • Sie das Thema „Gesund Führen“ in Ihrem Unternehmen nachhaltig implementieren wollen, um Ihre Mitarbeitenden langfristig motiviert, gesund, leistungs- und arbeitsfähig zu halten.
  • Sie ihre Führungskräfte zielgerichtete Unterstützung und wirksame Strategien an die Hand geben wollen, um die physische und psychische Gesunderhaltung ihrer Mitarbeitenden zu fördern

Die wichtigsten Inhalte des Vier Wochen Seminars „Gesund Führen“.

In dem Vier Wochen Seminar „Gesund Führen im Arbeitsalltag“ werden verschiedenen Themen besprochen und folgende Fragen beantwortet:

Selbstreflexion:

  • Wie gut kenne ich meine eigenen Stärken und Schwächen als Führungskraft?
  • Bin ich mir meiner persönlichen Führungswerte und -prinzipien bewusst?
  • Welche meiner aktuellen Verhaltensweisen sind für mich und meine Mitarbeitenden gesundheitsfördern und welche eher gesundheitsschädigend?

Stressbewältigung:

  • Welche Strategien habe ich entwickelt, um unter Stress ruhig und zielorientiert zu bleiben?
  • Wie gehe ich mit Druck um, und wie kann ich eine gesunde Stressbewältigung im Team fördern?
  • Was sind unsere größten Stressoren im Team und wie können wir diese verringern oder eliminieren?

Gesunde Führung im Alltag:

  • Wie integriere ich gesunde Führung in meinen täglichen Führungsstil?
  • Welche konkreten Maßnahmen ergreife ich, um die Work-Life-Balance meiner Mitarbeiter zu unterstützen?
  • Wie fördere ich eine offene Kommunikationskultur im Team, die das Wohlbefinden und die psychische Stabilität aller unterstützt?

Resilienz im Team:

  • Wie erkenne ich individuelle Resilienz-Potenziale und fördere sie im Team?
  • Woran erkenne ich, dass ein Mitarbeiter an seiner Belastungsgrenze ist, und was tue ich dann?
  • Welche Möglichkeiten schaffe ich für die Weiterentwicklung der Resilienz im Team?

Selbstführung:

  • Inwiefern schaffe ich mir als Führungskraft Freiräume für Selbstführung und Erholung?
  • Bin ich ein Vorbild für meine Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen?
  • Wie stelle ich sicher, dass meine eigene Work-Life-Balance im Einklang ist?

Erfolge und Ziele:

  • Wie kann ich Leistung einfordern und dabei nicht überfordern?
  • Wie kann ich psychische und physische Erkrankungen reduzieren?
  • Wie kann ich Fehlzeiten und Fluktuation vermeiden?

Kontakt aufnehmen

Die Didaktik und Methodik des Vier-Wochen-Seminars „Gesund Führen“.

Die Didaktik des vierwöchigen Seminars basiert auf wöchentlichen Webinaren, die jeweils eine der vier Führungsdimensionen der gesunden Führung vorstellen. Durch praktische Fallbeispiele und Teilnehmerfragen werden die Inhalte vertieft. Jede Woche erhalten die Teilnehmenden weiterführende Unterlagen in Form von Anleitungen, Übungen, Videos und Audiodateien, um die Inhalte in der Praxis direkt anzuwenden.

Diese strukturierte Methode ermöglicht eine nachhaltige Umsetzung der gesunden Führungsdimensionen on the Job.

Führungskompetenzen und praxistaugliche Ressourcen im Buchkalender.

Während des „Gesund Führen“ Seminars erlernen die Führungskräfte zahlreiche Führungskompetenzen und erhalten praxistaugliche Ressourcen, um die Arbeitszufriedenheit, Mitarbeitergesundheit und die Motivation im eigenen Team zu fördern. Das Wohlbefinden der Mitarbeitenden und die Bedürfnisse des Arbeitgebers gehen dabei Hand in Hand.

Wichtige Schlüsselkompetenzen, die sowohl in dem Begleitmaterial zum Selbstführung (Video, Audio, Checklisten und Übungsanleitungen) als auch in dem „Gesund Führen“ Buch, in Kalenderform erklärt und vertieft werden sind: Kommunikation, Wertschätzung, Empathie, Resilienz und Salutogenese.