Schau nach vorne!

Woche 1

Der beste Aussichtsturm des Lebens ist die Gelassenheit.
Ernst Ferstl

Der Gelassenheit auf die Spur kommen

Bevor Sie sich auf den Weg zur inneren Gelassenheit machen, lohnt es sich, eine Bestandsaufnahme durchzuführen, um Ihre aktuelle Position zu bestimmen und aufzuzeigen, wohin die Jahresreise Sie bringen kann.

Daher ist es zunächst einmal wichtig, dass Sie für sich selbst definieren, was innere Gelassenheit für Sie persönlich bedeutet. Auf diese Weise kommen Sie Ihrem eigenen Verständnis von Gelassenheit auf die Spur.

  • Welche 10 Schlagworte fallen Ihnen zu dem Begriff „Gelassenheit“ ein?
  • Woran würden Sie merken, dass Sie im (Arbeits-) Alltag innerlich gelassen sind? Was wäre dann konkret anders?
  • Wer ist Ihr größtes Vorbild, wenn es um Gelassenheitim (Arbeits-) Alltag geht? Warum?