Resilienz und Führung

in der Corona Krise

Dunkelroter Kreis
Diese Seite teilen

Resilienz bezieht sich auf die Fähigkeit eines Individuums oder Systems, sich nach Belastungen, Krisen oder Herausforderungen zu erholen und sich anzupassen. Es ist die Fähigkeit, schwierige Situationen zu bewältigen, Rückschläge zu überwinden und gestärkt aus Herausforderungen hervorzugehen.

Resilienz beinhaltet mehrere Aspekte, darunter:

  1. Widerstandsfähigkeit gegenüber Stress: Resiliente Menschen können mit Stress und Druck besser umgehen. Sie neigen dazu, sich nicht so leicht entmutigen zu lassen und haben Strategien entwickelt, um mit schwierigen Situationen umzugehen.
  2. Anpassungsfähigkeit: Resiliente Personen sind in der Lage, sich an neue Bedingungen anzupassen. Sie können flexibel auf Veränderungen reagieren und neue Wege finden, um ihre Ziele zu erreichen.
  3. Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl: Menschen mit hoher Resilienz haben oft ein starkes Selbstbewusstsein und ein gesundes Selbstwertgefühl. Dies ermöglicht es ihnen, auch in schwierigen Zeiten positiv über sich selbst zu denken und ihre Fähigkeiten zu nutzen.
  4. Soziale Unterstützung: Der soziale Aspekt spielt eine wichtige Rolle bei der Resilienz. Menschen, die über ein starkes soziales Netzwerk verfügen und Unterstützung von anderen erhalten, sind oft besser in der Lage, mit Stress umzugehen.
  5. Problemlösungsfähigkeiten: Resiliente Personen neigen dazu, effektive Problemlösungsstrategien zu entwickeln. Sie können Hindernisse analysieren und konstruktive Lösungen finden, um ihre Ziele zu erreichen.

Es ist wichtig zu beachten, dass Resilienz keine statische Eigenschaft ist, sondern etwas, das entwickelt und gestärkt werden kann. Menschen können ihre Resilienz durch verschiedene Strategien wie Selbstreflexion, soziale Unterstützung, Achtsamkeit und den Aufbau von Bewältigungsfähigkeiten stärken. Resilienz ist von großer Bedeutung für die psychische Gesundheit und das Wohlbefinden, insbesondere in Zeiten von Herausforderungen und Unsicherheiten.

Sensationell:

Die Ergebnisse von insgesamt 266 Befragten im Mai 2020 zeigen ein deutliches Bild.

90% der Befragte wünschen sich spezielle Weiterbildungsmaßnahmen und mehr Unterstützung zur psychischen Stabilität in dieser Krise.

Gleichzeitig fühlen sich die meisten stabil und resilient, trotz widriger Umstände.

Residenz-Ausprägung

Auf allen vier erhobenen Resilienzfaktoren scheinen aktuell gute Stabilisatoren vorhanden zu sein.

Resilienzfaktoren

Bei der Frage nach den vier Führungsdimensionen sind viele MitarbeiterInnen mit den gezeigten Verhalten ihrer Chefs zufrieden. Dennoch ist der Wunsch nach mehr.

Führungsdimensionen

Führungskräfte können also zukünftig „noch’ne Schippe drauf legen.“

Alle Ergebnisse der Umfrage finden Sie hier.
Und wenn Sie selbst den Test machen wollen, um zu erfahren, wie es um Ihre aktuelle Resilienz steht, dann klicken Sie hier.
Oder sind Sie Führungskraft und fragen sich, ob Sie bereits einen gesunden Führungsstil haben? Testen Sie sich hier.

Bei der Frage nach Möglichkeiten zur Schulung und Qualifizierung von MitarbeiternInnen und Führungskräften, sprechen Sie uns gerne an.

Diese Seite teilen

Lust auf mehr Ideen und Anregungen gegen Stress?

Dann abonnieren Sie meinen Impuls-Letter mit Inspirationen zu mehr Gelassenheit im Alltag.

Hier geht´s zur Anmeldung

Über das Institut Kuhn-Krainick

Unter der Leitung von Dipl.-Psych. Sandra Kuhn-Krainick kümmert sich ein interdisziplinäres Trainerteam seit über 20 Jahren um die langfristige Gesunderhaltung von Mitarbeitenden und Führungskräften.

Das Institut Kuhn-Krainick hat sich der nachhaltigen Wirksamkeit verpflichtet und ist mit seinen Blended-Learning-Angeboten Trendsetter und Vorreiter in der deutschsprachigen Weiterbildungsbranche.

Auszeichnungen auf deutscher und europäischer Ebene zeugen von seinen Erfolgen, die durch wissenschaftlich fundierte Wirksamkeitsanalysen regelmäßig bestätigt werden.

Das gemeinsame Motto lautet: „Schluss mit Alibiveranstaltungen und „nice to have“-Trainings. Bei uns bekommen Sie Weiterbildungsprogramme, die garantiert Wirkung zeigen!

Sind Sie interessiert an einer Zusammenarbeit oder möchten Sie mehr über die Programme erfahren, schreiben Sie einfach eine E-Mail an sandra@kuhn-krainick.de oder melden Sie sich zu unseren kostenlosen Selbstcoaching-Impulsen an.